Gemüse zum Frühstück, oder: Spaß mit Wassermelone II

Wusstest du, dass Wassermelonen Gemüsefrüchte sind? Tatsächlich gehören sie zu der Familie der Kürbisgewächse! Süß und überwiegend aus Wasser bestehend sind sie der ideale Durst- und Hungerlöscher an heißen Tagen und optimal als Frühstück geeignet.

Und – diese Früchte sind nicht nur lecker, sondern auch unglaublich vielseitig, was ihre Gestaltungsmöglickeiten betrifft. Schau mal hier:

Wackelturm aus Wassermelone

Wackelturm aus Wassermelone

Vorsicht vor Rohköstlern!

Eine neue Art von Fremdlingen lauert in deiner Gemeinde!

Ja, es werden immer mehr Rohköstler unter der Bevölkerung ausgemacht. Sie vermehren sich in unvergleichlicher Geschwindigkeit. Beunruhigenderweise versteckt sich der Rohköstler häufig in der Menge. Wer weiss, wie viele du schon getroffen hast?!? Diese bananenfutternden Unholde überlaufen unsere Obst- & Gemüseabteilungen und verderben unsere sportlichen Wettkämpfe mit gebrochenen Rekorden. Am besten kannst du dich schützen, wenn du weisst, woran du einen Rohköstler erkennst. Dieser Text wurde geschrieben, um dir zu helfen, deine Familie & deine Obstbäume vor diesen gefräßigen Vandalen zu schützen.

Eigenschaften des Rohköstlers

  • Halte nach schlanken & muskulösen Individuen Ausschau. Rohköster verlieren ihr überschüssiges Körperfett durch ihre Rohkosternährung.
  • Achte auf ihre Haut. Ist sie glatt, gebräunt, frei von Unreinheiten? Du könntest einen Rohköster vor dir haben!
  • Morgendliche Jogger in deiner Umgebung sind hochverdächtig. Rohköstler wachen typischerweise voller Energie & Elan auf & lassen ihre Tarnung vielleicht auffliegen, indem sie ein wenig dieser Energie in ihre morgendlichen Fitnessübungen stecken.
  • Wenn dir ein Freund berichtet, er habe eine ausgezeichnete Verdauung & leide niemals unter Sodbrennen oder Verstopfung, sei auf der Hut!
  • Hast du in letzter Zeit jemanden getroffen, der ohne Verwendung von Pflegeprodukten wie Deo usw. angenehm roch? Rohköstler sind leicht zu erkennen an ihrem sauberen, süßen Geruch.
  • Achte im Supermarkt auf jeden mit einem Wagen voller Melonen, Bananen oder anderer Früchte. Er könnte vorhaben, sie alle zu essen. Es ist leicht, einen Rohköstler während einer der typischen riesigen Mahlzeiten zu erkennen.
  • Sei dir bewusst, dass Rohköstler in allen Bevölkerungsschichten zu finden sind. Junge & Alte, Männer & Frauen, Liberale & Konservative, Angehörige aller religiösen Gruppen sind verdächtig. Es sind sogar Rohköstler älterer Jahrgänge zu bemerken, mit erstaunlicher Gesundheit & Fitness.
  • Der Rohköstler könnte deiner Aufmerksamkeit durch den Gebrauch von Freundlichkeit & Mitgefühl entgehen. Lass dich davon nicht übertölpeln. Halte Ausschau nach einem breiten Lächeln, das Lebensfreude & ein inhaltsreiches Leben signalisiert!

Wo sind wir sicher vor ihnen?

Sicher vor Rohköstlern bist du in jedem Krankenhaus. Rohköstler, die typischerweise frei von den üblichen Krankheiten sind, nehmen keine Medikamente & investieren ihre Zeit & ihr Geld anders.
Ihre Ernährung, voller Früchte & fettarm, hält ihren Cholesterinspiegel auf einem gesunden Maß, ihre Arterien frei, ihre Zellen voller Glukose, ihre Knochen & Zähne stark und mineralisiert & ihre Nebenhöhlen frei.
Kurz gesagt, sie sind eine eindeutige Gefahr für unsere geliebte pharmazeutische Industrie.

Jeder kann unabsichtlich zum Rohköstler werden. Der Übergang kann so einfach & direkt passieren, dass du dich plötzlich vor einem 10-Bananen-Frühstück wiederfindest. Die Konsequenzen eines solchen Wechsels können schrecklich sein. Dies könnte die schnellste Verbesserung deiner Gesundheit bedeuten, die du je gesehen hast, ganz ohne Pillen, Säfte oder Puder.

Was würdest du mit all der zusätzlichen Zeit, Energie & dem Geld anfangen?

Diese Rohköstler lassen dich glauben, dass jeder Mensch geboren wurde mit dem Recht, eine extreme, unerschöpfliche Gesundheit zu erleben. Dass jeder es verdient, aktiv, voller Wohlgefühl, gutaussehend und glücklich zu sein.

Widerstehe all diesen verlockenden Behauptungen. Ein kleiner Schritt auf den roh-veganen Pfad kann dein Leben für immer ändern!

Entnommen & frei übersetzt dem kostenlosen eBook „How to spot a raw foodist“ von Josh Fossgreen. Das Original in voller Länge findet ihr hier.

Du weisst, dass du Rohköstler bist, wenn …

… sich deine Mikrowelle in einen Sprossen- & Kräutergarten verwandelt hat

… du dich nicht erinnern kannst, wann du zuletzt auf der „anderen Seite“ des Lebensmittelladens warst

… du die Zeit seit deiner letzten Erkrankung in Dekaden angibst.

… du öfter über Verdauung als über Sex nachdenkst

… du dein eigenes Körpergewicht in weniger als einem Monat konsumierst

… du 5€ für einen fairen Preis für einen 40g-Schokoriegel hälst

… du zuversichtlich bist, auf Gilligan’s Island (amerikanische Sitcom aus den 60ern) überleben zu können – und weisst, dass du eine bessere Kokosnuss-Creme-Torte machen kannst als Mary Ann

… deine Ernährung eine Kombination der Ernährungsweise von Bonobos, Kühen und Plankton ist

… du jeden Artikel in der Obst- & Gemüseabteilung identifizieren kannst

… die Kassiererin im Lebensmittelgeschäft die Hälfte der Artikelnummern für deinen Einkauf nachschlagen muss; bei der anderen Hälfte muss sie nachfragen, um sie zu identifizieren

… du über eine Rohkost-Version von Costco (gigantische Warenhauskette in USA) fantasierst

… du Obst & Gemüse in deinem Backofen lagerst

… du Einladungen zum Mittagessen aus logistischen Gründen abgelehnt hast

… dein Blender mehr kostet als dein Auto (& eine längere Garantiezeit hat)

… du Krafttraining beim Obst- & Gemüseeinkauf betreibst

… deine letzte verbliebene Sucht eine Bohne ist

… du nichts von Sex vor der Entgiftung hälst

… du aus dem Inhalt deines Hinterhofs einen Salat machen kannst, selbst wenn du keinen Garten hast

… du weisst, wie Krebs, Herzkrankheiten und Diabetes geheilt werden können … und dir keiner glaubt

… irgendwas in deiner Küche immer unter Wasser steht

… du den Unterschied zwischen roh und wirklich roh kennst bei Produkten wie Mandeln, Tahini und Agavennektar

… es dich beunruhigt, wenn Leute über wirklich, wirklich roh zu sprechen anfangen

… du bald mal Sungazing ausprobieren willst

… du Koch-Shows als Horror-Sendungen bezeichnest

… dir deine Ernährung hilft, dein Hörvermögen wiederzuerlangen, dass du durch den Gebrauch deines Blenders verloren hast

… du dich selbst als Küchenchef und/oder Coach bezeichnest, obwohl du nicht mal zur Schule gegangen bist

… du weisst, wie Kassandra sich gefühlt hat

… dein erster Name ein Gefühl, ein Adjektiv oder ein Insekt ist

… du deine Kleidung in der Kinderabteilung kaufst

… dein Badezimmer frei von Lesestoff ist

… Veganer dich fragen „Aber woher bekommst du dein Protein?“ (Manche Dinge ändern sich nie).

… du deine potentiellen Verabredungen nach ihrem Vergiftungslevel bewertest

… deine Berufsbezeichnung mit den Worten Roh-, Öko- oder Alternativ- beginnt

… die Berufsbezeichnung deines Heilpraktiker auf -path oder -ist endet.

… deine Cräcker mehr als 3€ pro 100g kosten

… du einen Lichtköstler triffst und fragst „Aber woher bekommst du dein Protein?“

… deine Frühstücks-Smoothies Zutaten aus 6 Kontinenten, 4 Weltmeeren & einem Vulkan enthalten

Original von Steve Pavlina (englisch).