Jede(r), wie sie/er mag

Abendessen! Wie so häufig bei uns, besonders am Abend: wir essen zusammen, aber jede isst etwas anderes. Weil die Geschmäcker und der Bedarf nun mal verschieden sind. Wie gut, dass die Essenszu- bzw. -vorbereitung so schnell & einfach geht!

Für mich: Zucchini-Pasta mit saftig-süßer Mango und salzigem Sellerie

Für mich: Zucchini-Pasta mit Mango und Sellerie

Für die Tochter: Sonnenblumenkern-Paté mit Gemüse

Für die Tochter: Sonnenblumenkern-Paté mit Gemüse

Unwiderstehlich

Wusstest du schon, dass ein Apfel und ein von Mama geschnittener Apfel zwei grundverschiedene Produkte sind? Ein liebevoll angerichteter Teller mit geschnittenem Obst oder Gemüse wirkt häufig viel überzeugender als der Verweis auf die zur Selbstbedienung einladende Obstschale auf dem Tisch. Wobei letztere natürlich die absolute Grundlage für eine Familienernährung mit viel Rohkost ist. Ein bisschen Extra-Aufwand für deine Lieben (oder für dich, auch deine Augen essen ja mit 🙂 ) schadet jedoch nicht & gestaltet eine Rohkost (oder rohkostreiche) Ernährung gleich noch viel überzeugender.

Vielleicht käme dieser Früchte-Wildkräuter-Teller auch bei dir zuhause gut an?

Papaya-Würfel und -Schmetterlinge mit Platterbsen

Papaya-Würfel und -Schmetterlinge mit Platterbsen

Hier blühen die Platterbsen jetzt, in Deutschland musst du vielleicht noch ein paar Wochen warten. Sie schmecken köstlich, mild und sahnig – sehr geeignet auch für Kinder! Außerdem eignen sich die wunderschön leuchtenden Blüten perfekt zum Dekorieren. Wer sie noch nicht kennt: so sehen sie aus:

Platterbsen - essbar sind Blüten, Blätter, Schoten, Stengel.

Platterbsen – essbar sind Blüten, Blätter, Schoten, Stengel.