Wieviel kostet das Früchte-Paradies?

Dieser Tage fühle ich mich wie im Früchte-Paradies. So viele herrliche, köstliche Sorten von Früchten reifen jetzt … noch toller und exotischer als es hier ohnehin schon ist. Solch ein Überfluss, und so viel Abwechslung!

Wohlgemerkt, ich rede von regionalen Früchten! Hach, was für ein Glück, im Süden leben zu können! Bananen und Papayas haben wir hier ja mehr oder weniger rund ums Jahr. Zum Standard-Angebot des Sommers gehören darüberhinaus Melonen (Galia, Cantaloupe, Zuckermelone, Wassermelone), Pfirsiche, Pflaumen und Aprikosen. Vor kurzem gab es göttliche Maulbeeren. Demnächst wird der zweite Gang Feigen reif, und auch die Zeit der Trauben und der Mangos beginnt jetzt. Und es gibt momentan überall die herrlichsten Gemüsebananen in unterschiedlichen Sorten … ich habe keine Ahnung, wie sie alle heißen, aber sie schmecken alle unterschiedlich und alle lecker!

Was ich zur Zeit noch so köstliches finde beim Einkaufen? Schau mal, hier ist ein Foto meines letzten Fruteria-Einkaufs:

23-video-einkauf-total

Kannst du alles erkennen? Da sind eine Cantaloupe-Melone, Minze, Ananas, Mangos, Goldkiwis (nicht regional), Gemüsebananen, Sapote Blanco (weisse Sapoten), grüne Feigen (nicht unreif, ist eine grüne Sorte), Lychees (!!!), Tamarinde und Shiitake-Pilze. Kirschen (vom Festland) waren da auch noch, die haben sich irgendwie vor dem Photo gedrückt 😉

Oh ja, und die hier hab ich auch gekauft – frische LUCUMAS:

29-compras-lucuma

Guanabanas, Stachelannonen, werden derzeit auch an vielen Orten angeboten, aber leider immer viel zu unreif; so mag ich sie nicht.

Falls du nicht alle Früchte kennst, die du hier siehst: lies in den nächsten Tagen wieder hier rein, dann werd ich sie dir näher vorstellen!

Und für all die, die sich dafür interessieren, was unsere Ernährung denn so kostet: für diesen Einkauf habe ich EUR 23,08 bezahlt:

bon

Samstag = Eingekauft

Mmhmmm, Grüüüüünes!!!

Mmhmmm, Grüüüüünes!!!

Reichlich Gemüse

Reichlich Gemüse

Und natürlich: Früchte :)

Gemüsebananen!!! und süße Früchte 🙂

Was ich gekauft habe?

  • Spinat, Löwenzahn, Basilikum, Rucola, Minze, Selleriestangen, Batavia …viiiel Grün, reicht für die nächsten drei bis vier Tage (länger hält es zu dieser Jahreszeit auch nicht).
  • Gemüse: Mais, Tomaten, Paprika, Zucchini, Gurke und ein paar Möhren. Und reichlich Gemüsebananen!
  • Last but not least: süße Früchte. Obstbananen, ein paar kleine Papayas, Trauben (die Saison beginnt gerade, allmählich werden sie süß) und zwei Galia-Melonen.

Du siehst es schon: ich mag noch immer mehr nicht-süße Früchte, drum hab ich davon nicht so viel gekauft heute. Außerdem waren wir vor ein paar Tagen erst in meiner Lieblingsfruteria und haben dort lecker und überwiegend süß eingekauft. Zu dieser Jahreszeit beginnt der totale Überfluss hier, alle möglichen tollen Früchte werden reif … lass dich überraschen. Denn was es dort gab, zeige ich dir auch gleich noch!