food-190603-orangealoe

Reinigen, Entgiften, gestaute Energien wieder in Fluss bringen: Darmreinigung

Unser Körper ist perfekt dafür konzipiert, sich selbst gesund zu erhalten bzw. zu heilen. Wesentlich dafür ist seine Fähigkeit, Schadstoffe auszuleiten. Damit sind insbesondere Darm und Nieren kontinuierlich beschäftigt. Denn neben den natürlicherweise in jeder Zelle anfallenden Stoffwechselendprodukten, sind da vor allem die Schadstoffe, die wir aus Nahrung, Wasser, Luft usw. tagtäglich aufnehmen.
Diesen Belastungen, toxischen Einflüssen, sind wir alle permanent ausgesetzt. Selbst wenn wir perfekt rein essen – und wer tut das schon die ganze Zeit?

food-190419-orangealoe

Frühjahrsdetox. Z. B. mit Orangen-Aloe-Smoothie

Frühjahr. Die Jahreszeit zum Saubermachen. Reinigen. Entlasten. Den Garten, das Haus. Und den Körper.

Der nach den langen Wintermonaten, die in unserer reichen modernen Welt nicht von der winterlichen Kargheit der Natur sondern vielmehr eher von besonders üppiger Nahrung, kombiniert mit wenig Bewegung und wenig Sonne und frischer Luft, geprägt sind, tatsächlich Entlastung, Reinigung, gut gebrauchen kann.

Die Natur stellt dir nun alles zur Verfügung, was du dafür brauchst.

xxsalatimglas

Gewichtsverlust bei Umstellung auf Rohkost

Was für viele der Anlass für eine Nahrungsumstellung hin zur Rohkost ist, nämlich Gewicht zu verlieren, ist für andere, ohnehin schon eher Dünne, oftmals ein Problem. Ein ziemlich rapider Gewichtsverlust in der Anfangszeit mit der Rohkost führt bei manchem, so auch bei mir vor nunmehr sieben Jahren, zu unerwünschter Magerkeit. Ich denke, die Gründe dafür sind vielfältig. Möglicherweise „fehlt“ zu Anfang noch die richtige Zusammensetzung der Rohkost. Vielleicht isst du schlicht zu wenig – Früchte haben im Verhältnis zu ihrem Gewicht und dem Raum, den sie in deinem Magen füllen, viel weniger Kalorien als die aus der Kochkost bekannte Nahrung. Oder es fehlt ausreichend Grünzeug, Wildkräuter! Vielleicht ist der Gewichtsabbau aber einfach ein Mechanismus des Körpers zur Entgiftung, denn auch so wird ja angelagerter „Müll“ abgebaut.

Auf jeden Fall kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen: lass dich davon nicht abschrecken! Der Gewichtsverlust hört wieder auf und der Körper baut auch wieder auf, legt wieder Gewicht zu! Sich von Anfang an viel zu bewegen, Sport zu treiben, hilft, um nicht auch noch Muskelmasse zu verlieren bzw um halt welche aufzubauen. Muskeln sind übrigens schwerer als Fett – möglicherweise landest du beim gleichen oder gar einem höheren Gewicht als vorher, bist aber dennoch schlank(er).

Also:

  • Iss genug!
  • Bewege dich viel!
  • Freu dich über die Reinigung deines Körpers und seinen Neuaufbau – deine Zellen erneuern sich ständig, und von jetzt an wird dein Körper aus der besten Nahrung der Welt aufgebaut!

Suchst du gesunde, nahrhafte, leckere Rezepte, für herzhafte Abendessen? 18 neue Rezeptideen, süße und pikante roh-vegane Gerichte, findest du in meinem neuen Rezepte-eBook „Herzhaftes & Süßes. Ganz einfach.“