24-fuelle

Gesünder essen – ganz einfach!

Du willst dich besser um dich kümmern, dich gesünder ernähren, und weisst nicht so recht, wie? Erspar dir die komplizierten Details zu Vitaminen, Mineralien, Proteinen, Kalorien und was es nicht noch alles gibt. Denn eigentlich ist es ganz einfach: Iss frisch, roh, pflanzlich, unverarbeitet, und so giftfrei wie möglich. Iss Früchte, Gemüse und Grünzeug, so viel du magst. Roh und unverarbeitet. Wildkräuter sind das wertvollste, nahrhafteste und vitalstoffreichste Grün, mit dem du deinen Körper ernähren kannst. Und dazu noch kostenlos erhältlich! Falls du keine finden kannst, wähle auf dem Markt oder im Bioladen dunkles Blattgrün, Spinat z. B., Petersilie, Endivien und andere Salate. Auch Grünkohl ist jetzt im Winter eine gute Alternative. Ob du lieber Früchte oder Gemüse isst, bleibt dir überlassen. Früchte sind überwiegend süß und sättigen besser als Gemüse. Iss immer genug, du darfst so viele Früchte und Gemüse essen, wie du nur magst. Vielleicht kommt es dir zu Anfang so vor, als ob du riesige Mengen isst, oder den ganzen Tag am Essen bist – das ist in Ordnung. Früchte haben, auf ihr Gewicht und Volumen bezogen, viel weniger Kalorien als z. B. Brot und andere Teigwaren. Höre auf deinen Körper und gib ihm, was er braucht!

24-fuelle


Gern kannst du dich auch für meinen kostenlosen Newsletter eintragen, den du dann ca. einmal pro Woche erhältst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte. Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Love & Peace Food - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal für jede Menge weiterer Inspirationen & Eindrücke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. 😀

* * * * * * * * * * * Follow me on Instagram rawvegandigitalnomad, Twitter @rohmachtfroh and Facebook, and subscribe to my YouTube channel for more impressions and inspiration! * * * * * * * * * * *

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *