Eat Art „Rohkostkreationen“ – eine Ausstellung

So, endlich geschafft: das Gewinnspiel ist ja schon letzte Woche ausgelaufen, aber die Jury hat es erst heute geschafft zu tagen ­čśë

Erstmal vielen Dank an alle TeilnehmerInnen f├╝r eure Einsendungen! Die Menge war ├╝berschaubar, aber die Entscheidung dennoch nicht leicht. Seht selbst:

Sieht es nicht alles verlockend aus?

Sieht es nicht alles verlockend aus? Wer hat also gewonnen?

Die Jury, bestehend aus einem 14-j├Ąhrigen Wenig-Roh-K├Âstler, einer 5-j├Ąhrigen Rohk├Âstlerin & mir, hat lange diskutiert & schlie├člich entschieden, dass wir uns nicht entscheiden k├Ânnen ­čśë Folglich gibt es mehrere Preise:

Der Preis f├╝r das ├Ąsthetisch ├╝berzeugendste Werk geht an Lothar:

Welch Farbenpracht: Pitahaya, Papaya, Mangostane an Algen & Wildkr├Ąutern

Den Preis f├╝r die am leckersten aussehende Kreation haben die Kinder eindeutig f├╝r den Schokokuchen von Bartok vergeben:

Schokoleidenschaft: Passionsfrucht zu Schokoladenkuchen

Und schlie├člich gibt es noch einen 3. Preis f├╝r die coolste Idee: den „Jungsteller“ von Jademond:

Jungsteller: Gem├╝sige Landschaft f├╝r das M├Âhren-Rennauto

Die Gewinner bekommen jeweils eine Schachtel handgefertigtes rohes Konfekt … ich weiss jetzt also, womit ich die n├Ąchsten Abende verbringen werde ­čśë

F├╝r euch heute noch die weiteren Werke & die Rezepte:

Eine weitere Einsendung von Lothar: Linseneintopf an Algen & Wildkr├Ąutern

Urkost, wie wir sie aus ihrem Blog kennen: Kirschpflaumen, angerichtet von Brigitte

Nusspesto, Rohbrot & jede Menge Gem├╝sesticks von Susanne

Rezepte & Anleitungen:

Schokokuchen (Bartok)

Zuerst Nussmehl herstellen:
8 Tassen Mandeln (oder Pistazien, Paran├╝sse, Macadamian├╝sse), 4 Stunden eingeweicht in 8 Tassen Wasser p├╝rieren, die Masse durch ein Tuch abseihen & ausdr├╝cken. Die dabei entstehende Nussmilch kann anderweitig verwendet werden, die Nussmasse bei 43┬░ 13 Stunden trocknen lassen.

Dann Schokoso├če herstellen:

  • 1 Tl Zimt
  • 2 Tassen Agavennektar
  • 1/4 (eine Viertel) Tasse Kokos├Âl
  • event. 1 Tasse Nussmilch
  • 1 Tl gemahlene Bourbon-Vanille oder 2 Vanilleschoten
  • 3 Tassen rohe Kakaobohnensplitter oder 2 Tassen rohes Kakaopulver

Dann endlich kann man sich den Schokoladen-Kuchen herstellen:

  • 4 Tassen getrocknetes Nussmehl, am besten aus Mandeln
  • 2 Tassen Schokoladen-Sauce
  • 1 Tl Zimt
  • 1 El gemahlene Borbon-Vanille oder 2 Vanilleschoten
  • 4 El kalt gepresstes, hochwertiges Oliven├Âl

Alle Zutaten in der K├╝chenmaschine zu einer Teigkugel verarbeiten. In eine 24-cm-Springform geben und bei 43┬░ 5 Stunden d├Ârren. Mit etwas Schokoladen-Sauce garnieren und gek├╝hlt servieren.

M├Âhrenauto in Gr├╝nzeuglandschaft (Jademond)

Herstellung: ein St├╝ck M├Âhre eventuell sch├Ąlen. den Boden gerade schneiden. oben eine Vertiefung reinschnitzen f├╝r den Fahrerraum. vom schmalen Ende der M├Âhre (oder einer kleineren) 4 Scheiben als R├Ąder abschneiden und mit Hilfe von Zahnstochern am Auto befestigen. Als Wimpel ein Blatt Basilikum ├Â.├Ą. befestigen (dazu ein Loch mit Zahnstocher oder Messer vorstechen und dann das Blatt da reinstecken). Auf einem Teller eine Landschaft aus verf├╝gbarem Obst/Gem├╝se anrichten. Dabei eine Strasse freilassen und das Auto dort fahren lassen.
Auf meinem Teller besteht die Landschaft aus: gew├╝rfelter Gurke, einem Petersilienbaum (zur Stabilisierung steckt er in einem Stk M├Âhre), Borretschbl├╝ten, einer Kirschtomate und Blaubeeren.

Walnuss-Basilikum-Pesto, Rohbrot, Gem├╝se (Susanne)

Pesto:

  • 1 Tasse frische Basilikumbl├Ątter
  • 1 Tasse frische Petersilie
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Tasse Walnusskerne
  • 1/2 Zitrone
  • evtl 2 Essl. Oliven├Âl (nicht n├Âtig)

Das Brot, nach Belieben und Menge variieren:

  • Leinsamen
  • Sonnenblumenkerne gekeimt
  • Sesamsamen
  • etwas Stangensellerie
  • 1-2 Tomaten
  • evtl. etwas Zwiebel oder Knoblauch

im Mixer vermengen, evtl. noch jeweils ein paar ungeschrotete Samen hinzuf├╝gen, auf Backpapier so flach wie m├Âglich ausrollen, je nach Geschmack mit frischen oder getrockneten Gew├╝rzen bestreuen (Basilikum, Majoran, Estragon usw.).
2-3 Tage an einem trockenen warmen Ort trocknen lassen.

Gem├╝se nach Geschmack kleinschnippeln, alles anrichten, fertig.


Gern kannst du dich auch f├╝r meinen kostenlosen Newsletter eintragen, den du dann ca. einmal pro Woche erh├Ąltst. Darin findest du interessante und inspirierende Artikel rund um die Rohkost, Neuigkeiten von uns und Informationen zu meinen aktuellen Projekten sowie Zubereitungsideen & Rezepte. Folge mir bei Instagram (rawvegandigitalnomad), Twitter @rohmachtfroh und auf meiner FB Seite "Love & Peace Food - Roh macht froh!" und abonniere meinen YouTube-Kanal f├╝r jede Menge weiterer Inspirationen & Eindr├╝cke von meiner roh-veganen Reise durchs Leben. ­čśÇ

* * * * * * * * * * * Follow me on Instagram rawvegandigitalnomad, Twitter @rohmachtfroh and Facebook, and subscribe to my YouTube channel for more impressions and inspiration! * * * * * * * * * * *

Leave a Comment